Studium Ökologie

studium-oekologie-und-umweltschutzWer sich nicht nur privat, sondern auch beruflich für die Ökologie interessiert, dem sei der Studiengang “Ökologie und Umweltschutz” empfohlen. In Deutschland gibt es viele verschiedene Hochschulen, an denen man sich für dieses Studium einschreiben kann. Durch einen Strukturwandel in Sachen Ökonomie und Nachhaltigkeit gilt es immer komplexere gesellschaftliche Aufgaben zu lösen, für die es nicht nur Ingenieure und Techniker bedarf. Die Nachfrage und der Bedarf an interdisziplinär ausgebildeten Fachkräften wird immer stärker, die verschiedene Thematiken wie Wirtschaft, Wissenschaft und Umwelt auch in Bezug auf den Konsum der Menschen analysieren und zusammenführen können. Das Studium der Ökologie und Umweltschutz knüpft genau hier an  und lehrt den Studenten, klassische ökologische Disziplinen mit Bereichen aus der Ökonomie, der Rechtswissenschaften als auch Themenfelder aus der Technik miteinander zu verknüpfen.

Hinweis zum Studium


Tipp: das Studium der Ökologie und Umweltschutz ist ein sehr abwechslungsreiches Themenfeld, dass aber auch sehr naturwissenschaftlich und mathematisch ausgerichtet ist. Neben einem generellen Interesse für Umweltthemen sind gute Fertigkeiten in Physik, Chemie und Mathematik notwendig. Aufgrund der starken Nachfrage der letzten Jahre, setzen immer mehr Hochschule daher auch insbesondere ein gutes bis sehr gutes Mathematik Abitur voraus, da sich weite Teile des Studiums mit rechnerischen Aufgaben beschäftigen.

Voraussetzungen für das Studium

  • Hochschulreife oder Fachhochschulreife oder eine passende Meisterprüfung in diesem Sektor
  • grundsätzliche Bereitschaft Auslandsaufenthalte an verschiedenen Bildungseinrichtungen und Unternehmen zu absolvieren

Studiumsinhalte

  • Grundlagen der Naturwissenschaft in Chemie, Biologie, Mathematik und Geowissenschaften
  • Einführung in Betriebswirtschaftslehre, Ingenieurwissenschaften und Umweltrecht
  • Spezialisierungsmöglichkeiten auf Tiersystematik, Artenschutz, Umwelttechnik, Risikomanagement und Vegetationskunde
  • Erklärung von Zusammenhängen von Konsum und Produktionsprozessen in Bezug auf die Umwelt
  • Lösungsorientierte Arbeit auf umweltspezifische Problematik

So läuft das Studium ab

  • 1.  bis 6. Semester: Vorlesungen und Seminare zu den verschiedenen Themenfeldern “Ökologie und Umweltschutz” sowie grundsätzliche Ausbildung in allen naturwissenschaftlichen Bereichen
  • 6. Semester: Praxis in einer Bildungseinrichtung oder in einem Unternehmen
  • 7. Semester: Schreiben und Verteidigen der Bachelorarbeit

Hier kannst du Ökologie und Umweltschutz u.a. studieren: